Tierpathologie - Tierpathologisches Labor für Exoten

Sind Sie Tierarzt, Betreiber oder Betreuer eines Tierparks oder Zoologischen Gartens, öffentlichen Aquariums oder Terrariums oder ein Züchter? Oder sind Sie Tierhalter von Exoten, wie Greifvogel, Ziervogel, Reptilien, Fischen oder kleinen Heimtieren und haben dadurch Bedarf an veterinärmedizinischen Dienstleistungen eines Labors der Tierpathologie?
Dann sind wir - das
Tierpathologie-Labor EXOPATH - der richtige Ansprechpartner für Sie!
Wir sind ein Labor für Tierpathologie, spezialisiert auf exotische Tiere
Ziervögel
Kanarienvogel, Wellensittich, Nymphensittich, Papageien …
Reptillien
Schlangen, Schildkröten, Chamäleons, Leguan, Gecko …
Fische
Koi, Buntbarsch, Goldfisch, Guppy, Skalar, und weitere Aquarienfische …
Kleinsäuger
Maus, Ratte, Hamster, Kanichen, Chinchilla …
Greifvögel
Falke, Bussard, Habicht …
Als veterinärpathologisches Labor im Großraum München bitten wir bei Einsendung von Proben einer anderen Spezies wir um vorherige Rücksprache.
Ob es um die Bereiche Zytologie, Histologie/Pathohistologie, Parasitologie oder die Sektion von Exoten geht – die Tierpathologie EXOPATH bietet Ihnen einen professionellen diagnostischen Service und praxisorientierte Beratung.
Zudem analysiert unser Labor Kotproben aus Ihrem Terrarium bzw. Voliere, untersucht Wasserproben aus Ihrem Aquarium bzw. Teich und bietet Ihnen dadurch wertvolle Unterstützung zu Haltung und Handling. Eine eventuell mitgesandte detailierte Fotoserie der Haltung kann zusätzlich mit zur Auswertung kommen.
Auch bei verstorbenen Tieren steht Ihnen unsere Exotenpathologie hilfreich zur Seite. In einer Sektion, einschließlich einer parasitologischen Untersuchung können erste Eindrücke gewonnen werden und Proben für weiterführende Untersuchungen (Histopathologie, Bakteriologie, Virologie) genommen werden. Als Besonderheit bietet die Leiterin des Labors, Frau Dr. Katrin Brosinski bei sehr großen Tierkörpern die Sektion vor Ort an. Dies ermöglicht ein rasches Prozedere zugunsten der „Frische“ der Proben; aufwendige Transporte bzw.-kosten entfallen. Stirbt ein Tier bei Ihnen und sie senden uns Proben in Formalin ein, können makroskopische Aufnahmen der Veränderungen, am besten in-Situ, von Vorteil sein.
Sei es Vogelpathologie, Reptilienpathologie, Fischpathologie - die Zusammenarbeit der Tierpathologie EXOPATH mit einem internationalen Expertennetzwerk sichert rasche und fundierte Ergebnisse nicht nur in der Histologie, sondern auch in den Bereichen Parasitologie, Virologie und Bakteriologie.
Sie können unsere Preisliste/Untersuchungsantrag im Format PDF herunterladen.

Kompetent, schnell, zuverlässig – das ist das Labor für Tierpathologie EXOPATH in München.
Überzeugen Sie sich selbst.

Formalin-fixiertes Material senden Sie bitte zur Bearbeitung direkt an die Fachpraxis für Tierpathologie Dr. Bomhard und Dr. Pfleghaar, Hartelstr. 30, 80689 München, www.tierpathologie-muenchen.de.
Untersuchungsspektrum
Unser Untersuchungsspektrum erstreckt sich auf folgende Bereiche
Histopathologie
Bakteriologie
Zytologie
Virologie
Parasitologie
Analyse von Wasserproben
Befunde übermittelt die Tierpathologie EXOPATH wahlweise per Brief, Fax oder Email. Um in dringenden Fällen möglichst rasch Klarheit zu bekommen, ist eine telefonische Mitteilung der Zwischenbefunde durch unser Labor selbstverständlich möglich.
Kurse/Trainings
Als zusätzliche Besonderheit bietet die Leiterin des Labors, Frau Dr. Katrin Brosinski persönlich Kurse und Trainings zur Sektion diverser Tierspezies an.